14
Jan.

Kat: aktuelles
zum Archiv ->

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Verein

  • Die "Bauerngman Villach" kurz Gman genannt) ist ein gemeinnütziger, das heißt nicht in Gewinnerzielungsabsicht agierender Verein.
  • Die Zahl der stimmberechtigten Mitglieder ("Bauern") ist mit maximal 24 limitiert.
  • Gman-Mitglieder werden grundsätzlich nach einstimmiger Entscheidung auf Lebenszeit aufgenommen, wobei man nach 25 Jahren als aktiver Bauer in den Stand eines "Ehren - Bauern" (Hat alle Rechte und "keine Plichten") überwechselt.
  • Den gesetzlichen Vorgaben entsprechend wird der Vereinsvorstand jährlich neu gewählt, wobei die Wiederwahl uneingeschränkt möglich ist.
  • Der vertretungsbefugte Vereinsobmann führt die Bezeichnung "Großbauer", der Obmann-Stellvertreter wird "Klanbauer" genannt.
  • Jeder Bauer ist auch Mitglied der Kärntner Landsmannschaft.
  • Relevante Funktionen sind noch der "Gmanschreiber" (Schriftführer) sowie der "Büchsenverwalter" (Kassier).
  • Gman-Sitzungen finden einmal wöchentlich, jeweils dienstags (während der Sommerzeit um 20:20 Uhr und während des restlichen Jahres um 19:19 Uhr) in der sogenannten "Gman-Stub`n" im  "Villacher Brauhof" der "Villacher Brauerei" statt.
  • Diese Sitzungen müssen grundsätzlich besucht werden, ebenso noch die sogenannten "Pflichtveranstaltungen" wie das "Frühlingstreffen" mit den vier steirischen Brudervereinen, den  "Villacher Kirchtag" (mit dem traditionellen Kirchtagsladen) oder die "Kindlbescherung".